DTK 1888 e.V. Zwinger von der Schwarzbuche FCI
Durchdachte Verpaarung, kompetente, liebevolle Aufzucht für wesensfeste Teckel

Aufzucht

Ich ziehe die Welpen von der Geburt bis zur Abgabe persönlich auf, lediglich bei kurzer Abwesenheit, die sich nicht vermeiden lässt, übernimmt eine gute und sachkundige Freundin diese Aufgabe. 
Die Welpen werden in der 10ten Woche abgegeben und bis dahin durchgängig habituisiert, also an alle Geräusche gewöhnt, die in einem Haushalt so vorkommen (z.B. Waschmaschine, Fön, Radio, Fernseher, Staubsauger etc.). Im Außengelände und auf Ausflügen auch an z.B. Rasenmäher, Kreis- und Motorsäge, Auto, Zug, Bus, Bahn usw.

Auch werden unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften (der Impfschutz der Welpen ist ja in dem dafür nötigen Zeitfenster noch nicht komplett) zur Sozialisierung andere Menschen mit und ohne Beeinträchtigung sowie Kinder aller Altersstufen eingeladen und sorgen so - natürlich unter Aufsicht und Anleitung - dafür, dass den Welpen später nichts Menschliches fremd oder unheimlich erscheint.

Auch das Erlernen der so wichtigen "Umgangsformen" der Hunde untereinander steht täglich auf dem Programm, kümmern sich doch mein erwachsener Teckelrüde sowie die zweite Zuchthündin ausgiebig und liebevoll um die Welpen. 
Mir bekannte Hunde anderer Rassen, die ein gutes Sozialverhalten haben, werden eingeladen, damit die Welpen später auch andere Hunde "lesen" können und keine Angst vor z.B. größeren Hunden entwickeln.

Des Weiteren werden die Welpen spielerisch an die Box gewöhnt, kennen das Autofahren sowie verschiedene Untergründe und diverse Gerüche.